Menü

Baumaßnahme Priwall-Promenade

Hier schlägt das neue Herz des Priwalls: Die Promenade.
Direkt um unser Wahrzeichen, die Viermastbark Passat, eingebettet in eine wunderbare Naturlandschaft, erfindet sich Travemünde neu. Neben neuen Bauten mit Ferienwohnungen und Gastronomie entsteht direkt an der Wasserkante eine neue Promenade.
Eine großzügige Fläche, die wie zur Kaiserzeit zum flanieren und verweilen einlädt. Gestalterische Elemente für Familien, Sonntagsgenießer und Wassersportler machen die Promenade zu einer Erlebnispromenade.  

Lageplan

Gefördert wird das Projekt aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft und dem Landesprogramm Wirtschaft.
Insgesamt umfasst die Baumaßnahme eine Gesamtfläche von ca. 15.000 m². An der Wasserkante entsteht eine in Teilbereichen öffentlich zugängliche Steganlage. Die Promenadenfläche wird mit hochwertigem Betonbelag ausgestattet. 
Im westlichen Teil wird der erlebbare Kompassplatz mit einer Sitzskulptur in Kompassform und integriertem Familienplatz mit Grill- und Picknickmöglichkeiten hergestellt. 

Auf der Böschung in Höhe der Ostseestation wird ein Kletterspielplatz verwirklicht. Im mittleren Teil der Promenade entsteht der zentrale Platz mit einer nach Süden, zum Hafenbecken ausgerichteten Freitreppe für romantische Sonnenuntergänge vor dem Segelhafen. Im Bereich des Zuganges zum zentralen Platz der Promenade werden ein Wasserspiel und ein großer Abenteuerspielplatz mit Spielgeräten und einem Schiffswrack verwirklicht.

Flanieren

Nehmen Sie einfach eine Auszeit auf dem Priwall. Flanieren Sie entlang dem Bootshafen auf der Promenade und dem Steg.

Oder nutzen Sie einfach beide Möglichkeiten als Rundweg. Die Aussicht auf das gegenüberliegende Ufer, den Bootshafen mit der Passat und der Schiffsverkehr bietet viel Abwechslung und schöne Fotomotive.
Viele Sitzmöglichkeiten laden zum verweilen ein. Ob auf den Bänken oder den beiden Landmarken Sitzkompass und Sitzboje.

Visualisierung Südermole

Visualisierung Freitreppe

Familie

Ein Spaziergang über die Promenade wird für die kleinen Besucher nicht langweilig. Es gibt Vieles zu entdecken und Vieles zum Ausprobieren.

Sie können eine Auszeit auf dem Grill- und Picknickplatz mit Kleinspielgeräten nehmen. Oder die Kinder erobern den Spielplatz auf der Böschung mit vielen Klettermöglichkeiten.

Visualisierung Kletterspielplatz

Ob auf der Promenade oder unten auf dem Steg - die Trave, der Sportboothafen und das gegenüberliegende Traveufer bieten viele interessante Blickpunkte. Es gibt immer etwas zu entdecken und mit etwas Glück und zur richtigen Jahreszeit kann man sogar eine Schiffskranung beobachten.

Visualisierung Wasserspiel

Mit Wasser kommen die Kinder beim Wasserlauf in Berührung und können auf dem benachbarten Abenteuerspielplatz die Fantasie frei entfalten. Ob Seeräuber, Schiffskapitän oder Kletterkünstler - hier sind alle willkommen.

Barrierefreiheit

Die Promenade und der Steg sind barrierefrei gestaltet. Sie können ungehindert einen Rundweg über die Promenade und den Steg nutzen. 

Zwei langgestreckte, barrierefreie Wege ermöglichen den Zugang zum Steg.
Für Menschen mit Sehbehinderung steht die in der Mitte der Promenade angeordnete Kastenrinne als taktiles Element zur Verfügung.
Im Hafenmeistergebäude befindet sich eine Behindertentoilette, die über den Euroschlüssel zugänglich ist.
Die Personenfähre, die an der Südermole landet, ist für die Mitnahme von Rollstuhlfahrern geeignet. Über einen langgestreckten Weg ist der Fähranleger erreichbar.

Umgebung

Direkt gegenüber liegt das Travemünder Ufer. Mit Nutzung der Autofähre und der Fußgängerfähre können Sie einen schönen Rundumspaziergang über beide Promenaden machen.